Vorgeschichte

Der Waldviertler Heimatbund (WHB) wurde 1951 als regionalkundlicher Verein zur Erforschung des Waldviertels gegründet. Älter als der Waldviertler Heimatbund ist die Zeitschrift „Das Waldviertel“; diese ist zu Weihnachten 1927 erstmals erschienen und hieß ursprünglich „Aus der Heimat“, erst ab dem dritten Jahrgang 1930 wurde der Titel „Das Waldviertel“ verwendet.

Herausgeber dieser grünen Hefte – zunächst in bescheidenem Umfang – war der Waidhofner Kaufmann Hans Haberl jun., als Schriftleiter fungierte in den ersten Jahren und dann wieder ab 1937 der Waidhofner Gymnasialprofessor Dr. Heinrich Rauscher. Neben Dr. Rauscher war Dipl.-Volkswirt Gerhard Proißl, ebenfalls aus Waidhofen, der wichtigste Mitarbeiter.

Ab 1931 war die Zeitschrift „Das Waldviertel“ das öffentliche Organ einer Reihe von Waldviertler Museen, die im Untertitel der Zeitschrift namentlich genannt wurden. Es waren dies 1931 das Roland-Museum in Drosendorf, die Krahuletz-Gesellschaft in Eggenburg und die Heimatmuseen in Gmünd, Horn, Krems, Raabs an der Thaya und Waidhofen an der Thaya. Daher finden sich auch zahlreiche Artikel über diese Museen in jenen Jahrgängen.

Die Zeitschrift blieb bis 1938 ein Mitteilungsorgan für die Waldviertler Museen, in diesem Jahr waren außer den genannten Museen noch die Museen von Langenlois, Spitz und Zwettl angeführt. Weiters bestand eine Zusammenarbeit mit dem Verein für Landeskunde und Heimatschutz von Niederösterreich und Wien und dem Österreichischen Burgenverein.
Mit Folge 8 des 11. Jahrganges (15. August 1938) wurde die Zeitschrift „Das Waldviertel“ eingestellt. Die letzte Ausgabe war zur Gänze dem 800jährigen Bestehen des Zisterzienserstiftes Zwettl gewidmet gewesen, einem Jubiläum, das damals in den weltlichen Kreisen nicht gewürdigt worden ist.

Vereinsgründung 1951

Die Gründung des Waldviertler Heimatbundes (WHB) als Verein fällt in das Jahr 1951. Am 9. September fand in der Lehrerbildungsanstalt in Krems die Gründungsversammlung statt. Als Ziele des Waldviertler Heimatbundes nannte der Einberufer Karl Vogl die Erforschung des Waldviertels, die Veranstaltung von Vorträgen und Ausstellungen, die Herausgabe einer Zeitschrift und die Sammlung von sämtlichem Schrifttum und von Bildreihen über das Waldviertel.

Erster Präsident des Waldviertler Heimatbundes wurde Dr. Heinrich Rauscher, der seit 1945 Direktor der Lehrerbildungsanstalt in Krems war; ihm folgten 1960 Prof. Dr. Walter Pongratz und 1985 Prof. Dr. Erich Rabl nach. Der aktuelle Präsident des WHB ist Univ.-Prof. Dr. Thomas Winkelbauer.

Jahreshauptversammlungen ab 1985 mit Begleitprogramm

  • So 5. Mai 1985

    Zwettl, Bildungshaus des Stiftes Zwettl

    Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Herwig F r i e s i n g e r, 20 Jahre archäologische Ausgrabungen im Raum Gars
    Besichtigung des Medizin-meteorologischen Museums in Zwettl-Dürnhof und der Hammerschmiede Fürst in Zwettl

  • So 22. Juni 1986

    Waidhofen an der Thaya, Sitzungssaal des Rathauses

    Dir. Eduard F ü h r e r, Führung durch Waidhofen und das Heimatmuseum
    Dir. OSR Friedrich S c h a d a u e r / Prof. Mag. Werner N e u w i r t h, Führung durch die Wüstungsgrabung Hard bei Thaya

    So 22. Juni 1986

  • So 24. Mai 1987

    Gars am Kamp-Thunau, Gasthaus zum Platzwirt

    Vortrag von Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Erwin P l ö c k i n g e r, Praktische Familienforschung in Niederösterreich

  • So 29. Mai 1988

    Allentsteig, Gasthaus Schwarz-Leutmezer

    Vortrag von Dr. Hubert W a w r a, Regionalanalyse des Waldviertels mit besonderer Berücksichtigung des Truppenübungsplatzes Allentsteig
    Dr. Friedrich P o l l e r o ß, Führung durch die Ausstellung „1938 Davor – Danach. Am Beispiel des Truppenübungsplatzes Pölla“ in Neupölla

    So 29. Mai 1988

  • So 23. April 1989

    Eggenburg, Rathaus

    Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Fritz S t e i n i n g e r, Die erdgeschichtliche Entwicklung des Waldviertels
    Dir. Burghard G a s p a r / Univ.-Prof. Dr. Fritz S t e i n i n g e r / Kustos Werner V a s i c e k, Führung durch das Krahuletz-Museum und das Depot bzw. die Studiensammlung

  • So 20. Mai 1990

    Horn, Gasthaus zur Stadt Horn

    Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Gustav R e i n g r a b n e r, Zwischen Herren und Ackersleuten. Bürgerliches Leben im Waldviertel 1500-1700 und Führung durch die gleichnamige Sonderausstellung im Höbarthmuseum der Stadt Horn
    Gerhard G r a s s i n g e r, Führung durch die Bibliothek der Ferdinand Graf Kurz-Stiftung

    So 20. Mai 1990

  • So 5. Mai 1991

    Pöggstall, Gasthaus zur Blauen Traube

    Besichtigung der Folterkammer und des Heimatmuseums in Pöggstall sowie des Museums für Rechtsgeschichte
    Führung von HOL Herbert N e i d h a r t durch die Kirche St. Anna im Felde
    Ing. Karl T u r e t s c h e k Führung durch die Jugendburg Streitwiesen

  • So 31. Mai 1992

    Waidhofen an der Thaya, Waldviertler Sparkasse

    Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Karl G u t k a s, Heimatforschung heute – Aufgaben und Probleme
    Prof. Dr. Harald H i t z, Präsentation des Buches „Das Jahr 1945 im politischen Bezirk Waidhofen an der Thaya“ von Christoph Schadauer

    So 31. Mai 1992

  • So 23. Mai 1993

    Riegersburg, Gasthaus "Zur Schützenliesel"

    Besichtigung der NÖ Landesausstellung „Familie – Ideal und Realität“

  • So 29. Mai 1994

    Weitra, Auhof

    Vizebürgermeister Dir. Dr. Wolfgang K a t z e n s c h l a g e r, Führung durch die NÖ Landesausstellung „Die Fürstenberger. 800 Jahre Herrschaft und Kultur in Mitteleuropa“ und die Stadt Weitra

    So 29. Mai 1994

  • So 7. Mai 1995

    Gföhl, Gasthaus Haslinger

    HOL Herbert N e y, Führung durch die Stadt Gföhl und Besichtigung des Stadtarchivs
    Fr. K a r l, Besichtigung des Schlosses Jaidhof

  • So 5. Mai 1996

    Krems an der Donau, Fellnerhof, Volkshochschule Krems

    Univ.- Lektor Dr. Friedrich P o l l e r o ß, Präsentation des Buches „Die Erinnerung tut zu weh. Jüdisches Leben und Antisemitismus im Waldviertel“
    Univ.-Doz. Dr. Klaus L o h r m a n n, Die Juden in Krems im Mittelalter – Auswirkungen auf das Waldviertel

    So 5. Mai 1996

  • So 25. Mai 1997

    Melk, Hotel zur Post

    P. Mag. Wilfried K o w a r i k, Spezialführung „Unbekanntes im Stift Melk“
    Kustos Anton H a r r e r, Führung durch das Heimatmuseum Melk und das Stadtarchiv Melk

  • So 17. Mai 1998

    Neupölla, Museum für Alltagsgeschichte

    Univ.-Lektor Dr. Friedrich P o l l e r o ß, Führung durch den Markt Neupölla, das Museum für Alltagsgeschichte und das Archiv und die Bibliothek der Pfarre Altpölla

    So 17. Mai 1998

  • So 30. Mai 1999

    Edelhof bei Zwettl, Landwirtschaftliche Fachschule

    Ing. Josef G ö s c h l, Rundgang durch die Edelhofer Schulen
    Mag. Franz P ö t s c h e r, Besichtigung des Edelhofer Schulmuseums

  • So 28. Mai 2000

    Zwettl, Stadtamt

    Mag. Thomas K ü h t r e i b e r und Michael S c h n e l l e r, Führung durch die ehemalige Propstei Zwettl: neue Erkenntnisse zur Baugeschichte

    So 28. Mai 2000

  • So 27. Mai 2001

    Thaya, Gemeindezentrum

    Fahrt von Thaya über Unterpfaffendorf zur Ausgrabung „Sand“, Führung durch Univ.-Prof. Dr. Sabine Felgenhauer

  • So 26. Mai 2002

    Elsarn in der Gemeinde Straß im Straßertal

    Führung durch das Freilichtmuseum „Germanisches Gehöft“ durch Vizebürgermeister Mag. Erich B r o i d l

    So 26. Mai 2002

  • So 18. Mai 2003

    Raabs an der Thaya, Hotel Thaya

    14.00 Uhr: Führung von Bürgermeister Othmar Knapp durch das Grenzlandmuseum in Raabs
    15.00 Uhr: Führung von Prof. Mag. Erich Kerschbaumer durch die Ruine Kollmitzgraben

  • So 16. Mai 2004

    Geras, Hotel Alter Schüttkasten

    14.00 Uhr: Führung von Univ.-Lektor Dr. Friedrich Polleroß durch die Ausstellung „Reiselust & Kunstgenuss – Barockes Böhmen, Mähren und Österreich“

    So 16. Mai 2004

  • So 22. Mai 2005

    Langenlois, Rathaus

    14.00 Uhr: Mag. Othmar Pruckner: Führung durch die Stadt Langenlois,
    Dr. Peter Rauscher: Auf den Spuren der jüdischen Landgemeinde, Stadtamtsdirektor i.R. Richard Loimer: Besichtigung des Stadtarchivs

  • So 21. Mai 2006

    Gars am Kamp, Rathaus

    Führung durch den Markt Gars/Kamp durch Mag. Anton Ehrenberger,
    Besichtigung des Zeitbrücke-Museums Gars: Führung durch die Museumsleiterin Dr. Ingrid Scherney

    So 21. Mai 2006

  • Fr 11. Mai 2007

    Krems an der Donau, Österreichische

    Kulturvereinigung/Volkshochschule Krems
    20.00 Uhr: Vortrag Mag. Thomas Einwögerer: Das Rätsel um die toten Babies. Neues über die aktuellen Ausgrabungen des jungpaläolithischen Lagerplatzes am Wachtberg in Krems, NÖ

  • So 18. Mai 2008

    Maria Taferl, Hotel „Schachner-Krone“

    13.45 Uhr: Mag. Kathrin Labuda: Führung durch die Basilika von Maria Taferl,
    anschließend Führung durch die neu gestaltete Schatzkammer durch Christian Schüller
    15.30 Uhr: Buchpräsentation im Hotel „Schachner-Kaiserhof“,
    Vorstellung der WHB-Schriftenreihe durch OStR Dr. Harald Hitz,
    Vorstellung des Buches „Der österreichische Myrrhenberg – Maria Taferl und seine Geschichte im 17. und 18. Jahrhundert durch Mag. Marlene Hawel

    So 18. Mai 2008

  • So 17. Mai 2009

    Horn, Gasthaus Blie

    14.00 Uhr: Museen der Stadt Horn, Univ.-Prof. Dr. Thomas Winkelbauer führt durch die Sonderausstellung „Adelige Macht und Religionsfreiheit – 1608 – Der Horner Bund“
    15.30 Uhr: Eröffnung der Waldviertel-Bibliothek (= Bibliothek des WHB und des Museumsvereins in Horn)

  • So 30. Mai 2010

    Benediktinerstift Altenburg

    14.00 Uhr: Spezielle Stiftsbesichtigung (Das alte Kloster, Bibliothek, Krypta, Türkensaal und Stiftsarchiv) durch den Kunsthistoriker Mag. Andreas Gamerith. OStR Dr. Rudolf Malli referiert im Weinkeller über den klösterlichen Weinbau.

    So 30. Mai 2010

  • So 22. Mai 2011

    Schloss Rosenau

    14.00 Uhr: Dr. Rüdiger Wolf, der Direktor des Freimaurermuseums, Spezialführung durch das Freimaurermuseum und durch die Sonderausstellung „Laboratorium Aufklärung“
    15.00 Uhr: Buchpräsentation „Waldviertler Biographien 3“

  • So 3. Juni 2012

    Eggenburg

    14.00 Uhr: Spezialführung durch Museumsdirektor Dr. Hans Tuzar „110 Jahre Krahuletz-Museum Eggenburg – Auf den Spuren von Johann Krahuletz“

    So 3. Juni 2012

  • So 26. Mai 2013

    Stift Göttweig

    11 Uhr: Univ.-Prof. Dr. Gregor Lechner führt durch das Graphische Kabinett und das Stiftsarchiv

  • So 1. Juni 2014

    Stift Zwettl

    14 Uhr: Mag. Andreas Gamerith führt durch die Stiftskirche und die Bibliothek

    So 1. Juni 2014

  • So 31. Mai 2015

    Senftenberg